Projektpartner Aristech und sovanta beim Innovationstag in Berlin ausgezeichnet.

Beim Innovationstag Mittelstand 2019 am 9. Mai in Berlin wurde das Projekt der Heidelberger Unternehmen Aristech GmbH und sovanta AG als ZIM-Kooperationsprojekt des Jahres ausgezeichnet. Der entwickelte „Virtuelle Sprachassistent für den intelligenten kontextsensitiven Sprachdialog“ ist eine Innovation für den Business-Bereich.

Aristech-Geschäftsführerin Carolin Edler-Mende nahm die Urkunde des Bundesministers für Wirtschaft und Energie in Berlin entgegen: „Wir sind stolz, dass wir aus der großen Menge an spannenden Projekten als ZIM-Kooperationsprojekt des Jahres ausgewählt wurden und unsere starke Innovationskraft solche Anerkennung findet.“ sovanta-Vorstand Michael Kern ergänzt nach der Preisverleihung: „Auch wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung.“

Die Sprachtechnologie-Plattform erweitert Sprachkommandos durch linguistische Algorithmen zu freisprachlichen Formulierungen und ermöglicht so Sprachsteuerung durch einen natürlichen Dialog. Rückfragen und Eingabebestätigungen werden mittels natürlich klingender Text-to-Speech-Stimmen abgefragt. Der Nutzer kann per Chat oder Sprache durch Applikationen navigieren und Eingaben tätigen. Neue Anwendungsbereiche entstehen: Beispielsweise können Außendienstmitarbeiter unproduktive Zeiten wie Autofahrten nutzen, um Kundentermine vor- oder nachzubereiten. Im Personalbereich können wiederkehrende Mitarbeiteranfragen leichter beantwortet werden. Der Sprachassistent ermöglicht anspruchsvolle flüssige Sprachdialoge, erleichtert die Datenpflege und durch hohe Erkennungsraten und natürliche Sprachinteraktion macht die Nutzung Spaß.

Mehr zum Projekt erfahren Sie bei auf unser Projektseite.

Ausführliche Informationen, Bilder und ein Video zum Innovationstag 2019 finden Sie hier.

Innovationstag Berlin Urkundenübergabe, Sprachassistent, Sprachdialog